Der Wiener Opernball

Wien | Österreich



mit Freu(n)de teilen

Gerne können Sie auch um einen Rückruf bitten!

Wichtig zu wissen...

 

"Vor das Opernball-Vergnügen haben die Tanzgötter den Frack gesetzt. Für die Herren. Die Damen dürfen sich hinterher für ihre höchst individuellen Roben feiern oder schelten lassen, die Herren aber müssen zum Verleih."

 

„Siebzig bis achtzig Prozent haben nix Eigenes“, schätzt Schneidermeister Harald Falk vom Theaterservice Art for Art, der die Ausstattung der Bundestheater produziert und sich rühmt, Europas größter und schönster Kostümverleih zu sein.

 

Im 14. Bezirk, zwischen endlosen Stangen mit gestärkten Hemden (mit Eingriff rechts, um von innen die Steckknöpfe schließen zu können) bekommen auch die Herren der Ministerien auf dem kleinen Dienstweg ihren Frack angepasst; sogar der des ehemaligen Bundeskanzlers Alfred „Gusi“ Gusenbauer wird noch vorrätig gehalten.

 

Der egalitäre Frack, der zehn Kilo mehr oder weniger gnädig ausgleicht, lässt alle Geschlechtsgenossen gleich aussehen. Obwohl er mindestens 3.500 Euro kostet. Oder zirka 240 Euro zum Leihen – Lackschuhe extra.

Der Wiener Opernball 2018

Verbringen Sie einen glanzvollen Abend im schönsten Ballsaal der Welt – auf dem Wiener Opernball, der als der Höhepunkt des Wiener Gesellschaftslebens gilt.

 

Termin: 

7. bis 9. Februar 2018 oder

8. bis 10. Februar 2018

 

Anmeldefrist: 15. September 2017

 

1.Tag:

Anreise und Stadterkundung

Privattransfer vom Flughafen oder Hauptbahnhof zu Ihrem Hotel. 

Quartierbezug für 2 Nächte. -  

 

Nach einer kurzen Ruhepause werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter zu einer privaten Stadtführung zu den Highlights von Wien geführt. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, die bei keinem Wien-Besuch fehlen sollte sind u.a. der Stephansdom, Wiens Wahrzeichen, die Hofburg, das Zentrum der Habsburger Dynastie, der Belvedere mit Klimts Gemälde ‚Der Kuss‘, natürlich die Wiener Ringstraße, die Kaisergruft, die Karlskirche und natürlich das Kunst Haus Wien: das Museum Hundertwasser mit einem sehr schönen Café.   

 

2.Tag:

Höhepunkt Ihrer Reise - Teilnahme am Wiener Opernball in der Wiener Staatsoper

am 8. Februar 2018

 

Da am Wiener Opernball für die Herren Frackzwang herrscht, empfehlen wir für heute die Ausleihe eines Fracks – und für die Damen ggf. einen Besuch beim Friseur, um anschließend Wien zu genießen:.

 

Wien hält für Genießer und alle, die das Gediegene bevorzugen, allerlei Überraschungen bereit. Und es wäre nicht Wien, würde Extravagantes nicht von einem Hauch typischem Charme begleitet werden: etwas das Goldenen Quartier, die neue Shoppingmeile in der Wiener Altstadt. Zwischen Kohlmarkt und Kärntner Straße finden sie exklusive Boutiquen und hochkarätige Juwelen. 

 

WIENER OPERNBALL: Ablauf der Ballnacht

• 20.40 Uhr: Einlass der Ballgäste (Achtung Dresscode!

                           Damen: großes, langes Abendkleid, Herren: schwarzer Frack)

• 22.00 Uhr: Opernballeröffnung (ca. 50 Minuten):

                          - Fanfare, Österreichische Bundeshymne, Europahymne

                          - Einzug des Jungdamen- und Jungherren-Komitees

                          - Künstlerische Darbietungen der Wiener Staatsoper

                          - Eröffnungswalzer: An der schönen blauen Donau

9. Februar 2017
• 24.00 Uhr: Mitternachtsquadrille

• um 2.00 und um 4.00 Uhr: Quadrille

• 5.00 Uhr Ende des Opernballs

 

Rund 120 Musiker sorgen in acht verschiedenen Ballbereichen für gute Stimmung. Aktuelle Klänge ergänzen dabei den Dreivierteltakt und bieten bis in die Morgenstunden Tanzvergnügen für jeden Geschmack.

 

3. Tag: Heimreise oder individuelle Verlängerung

Privattransfer vom Hotel zum Flughafen oder Hauptbahnhof.  

Elegant Resorts Special

 

Ein einmaliges Erlebnis

Unsere Arrangement beinhaltet:

  • zwei Übernachtungen im Doppelzimmer in einem der nachstehend genannten Hotels,
  • das tägliche Frühstücksbüffet,
  • eine Eintrittskarte zum Opernball,
  • eine Zuschauerkarte, die zum Blick auf die Eröffnungszeremonie berechtigt,
  • eine Tischkarte am 6-er-Tisch im Parterre,
  • privater Transfer vom Flughafen oder Bahnhof zum Hotel und zurück,
  • eine ausgiebige Stadtbesichtigung mit privatem Fremdenführer,
  • Informationsmaterial zum Opernball und zu Wien.

ab € 1230,- pro Person

Auf Anfrage. Begrenzte Verfügbarkeit. Anmeldefrist ist der 15.Oktober 2017

Optional (nicht im Preis eingeschlossen)

Sacher Feinschmecker Menü

Der Name des weltberühmten Hotels Sacher verbindet Tradition, Luxus, Stil und Wiener Charme mit Komfort und Kulinarik. Genießen Sie ein exquisites 4-Gänge-Menü im exklusiven Ambiente des Restaurants „Rote Bar“. Lassen Sie sich mit Speisen und Weinen vom Feinsten verwöhnen - ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis auf höchstem Niveau. Ein Pianist sorgt zudem für musikalische Untermalung.

 

Sacher Feinschmecker Menu

• exklusives 4-Gänge-Gourmet-Menü im Restaurant „Rote Bar“ im Hotel Sacher

• 1 Glas Sacher-Cuvée als Apéritif

• 1/2 Flasche österreichischer Rot- oder Weißwein pro Person

• Mineralwasser und Wiener Kaffee

 Preis pro Person € 145,-

 


Ihre Unterkunft

Hofburg Wien

Hotel Hilton Vienna Plaza ****+

€ 1230 pro Person

Einzelzimmerzuschlag € 195

Das einzigartige und elegante Hilton Vienna Plaza Hotel liegt inmitten des Geschäftsviertels, unweit des historischen Stadtzentrums an der berühmten Ringstrasse.  

 

Das Hilton Vienna Plaza Hotel ist mit mehr als 1.000 Original-Kunstwerken ausgestattet und beeindruckt durch seine erhaltenen architektonischen Details. 

  • 254 Zimmer und Suiten mit Marmorbadezimmern – Penthouse-Etage im 10. Stock
  • Einrichtung mit über 1.000 Original-Kunstwerken
  • Business Center mit topmoderner Ausstattung
  • Executive Lounge
  • Fitness Center
  • Restaurant und Bar
  • Kostenfreies WLAN in öffentlichen Bereichen
Hotel Mariott Wien

Hotel Ambassador Wien *****

€ 1350 pro Person

Einzelzimmerzuschlag € 220

Seit mehr als 100 Jahren bietet das Hotel Ambassador zeitlose Eleganz und Luxus wie kein anderes Wiener Hotel.

 

Als Ruhepol mitten im Herzen der Weltstadt erfreut sich das Hotel Ambassador einer besonders privilegierten Lage direkt an der exquisiten Einkaufsstraße Kärntner Straße, auf der anderen Seite liegt der Neue Markt mit seinen historischen Besonderheiten. Staatsoper, Stephansdom, Hofburg und Musikverein sind in unmittelbarer Nähe.

 

Die einmalige Lage ermöglicht es Ihnen, die Kulturmetropole Wien am Puls der Zeit zu erleben. 

 

Kunst und Musik, Genuss und Erholung sind eng mit Wien und dem Hotel Ambassador verbunden. 

Wien

Ritz Carlton *****

€ 1560 pro Person

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

The Ritz-Carlton, Vienna verbindet legendären The Ritz-Carlton Service mit Wiener Gastfreundschaft. Das fünf Sterne Hotel, welches sich in vier historischen Palais aus dem 19. Jahrhundert befindet, vereint Renaissance, Barock und Gotik mit zeitgemäßen Luxus.

 

Von der Rooftop Bar im 8. Stock des The Ritz-Carlton, Vienna genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

 

Im The Ritz-Carlton Spa befindet sich mit 18 Meter der längste Indoor-Pool der Wiener Innenstadt.

 

Direkt an der berühmten Wiener Ringstraße gelegen und nur einen kurzen Fußweg vom Stadtpark entfernt, ist das Hotel der perfekte Ausgangspunkt um die Stadt zu entdecken. 

 

Silvesterball Hofburg

Palais Hansen Kempinski *****

€ 1440 pro Person

Einzelzimmerzuschlag € 360

Das denkmalgeschützte 5-Sterne Superior Palais Hansen Kempinski Wien am Schottenring ist Teil des berühmten Prachtboulevards Ringstraße.

 

Ursprünglich als Hotel für die Weltausstellung 1873 erbaut, verbindet das Palais große Geschichte mit zeitgemäßem Design, neuester Architektur und Luxus.

 

Das Palais beherbergt auf sieben Etagen 152 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants, eine Bar, eine Cigar Lounge, sechs Veranstaltungsräume, eine private Event-Location, einen Ballsaal, einen Blumen- und einen Lifestyle-Dekorladen sowie den osmanischen Kempinski The Spa mit Fitnessbereich.


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.

 

Deutschland 069-43 00 10 10

Schweiz 044-585 10 35

Elegant Resorts

Kommentar schreiben

Kommentare: 0