Karneval in Venedig

Venedig | Italien



mit Freu(n)de teilen

Karneval in Venedig

 

Traditionelle Speisen und vorzügliche Getränke werden  während des gesamten venezianischen Festes präsent sein. Am Samstag Abend und Sonntag findet der historische Umzug mit geschmückten Booten in den Kanälen statt: Die Tradition der venezianischen Ruderboote in Verbindung mit dem Karneval bietet dem Publikum entlang des Rio di Cannaregio Kostproben der venezianische Küche. 

 

Am Samstag öffnet das Gran Teatro in Piazza San Marco mit der Festa delle Marie und den 12 Mädchen in den schönsten Kostümen der Renaissance und am Sonntag  wird der Karneval offiziell mit dem Engelsflug vom 

 

Das besondere am Karneval in Venedig sind die farbenprächtigen Masken, die es gestatten, die eigene Identität zu verstecken und in eine neue Rolle zu schlüpfen. Die fantasiereichen Kostüme sind Kunstwerke und zu eben diesen Preisen in Venedig zu kaufen.

 

Der Karneval in Venedig hat eine Jahrhunderte alte Tradition, bereits Casanova liebte das bunte Treiben, bei dem er sich seinen Gelüsten unerkannt hingeben konnte. Ein wenig ist von dem bunten Zauber heute übrig geblieben, wenn Venedig und seine Gäste sich für ein paar närrische Tage verwandeln.

Gerne können Sie auch um einen Rückruf bitten.

Herzlich Willkommen beim Karneval in Venedig!

Termin 23. bis 27. Februar 2019

Neben Rio de Janeiro ist Venedig zweifelsohne der berühmteste Karneval der Welt. Eine Woche vor der Fastnacht verwandelt sich Venedig in einen einzigen Maskenball. Überall wo man hinkommt regieren die Narren und prachtvoll kostümierte Maskenträger die Lagunenstadt. Ein einmaliges Erlebnis für jeden der zum Karneval nach Venedig kommt. In seinen Wurzeln geht das bunte Treiben bis ins 15. Jahrhundert zurück, wo der Doge erstmals den Sieg über das nördliche Aquileia in der Fastnacht feiern ließ. Nach dem Verbot des Karnevals durch Napoleon wurde er 1979 wieder neu belebt. 

 

Kostümbildner und Maskenhersteller erfuhren einen nie dagewesenen Boom und Venedig entwickelte sich rasant zur Hochburg des Karnevals in Europa. Seither besuchen jedes Jahr Scharen an Narren und Schaulustigen die Lagunenstadt am Faschingswochenende und bringen das öffentliche Leben Venedigs jedes Mal aufs Neue nahezu zum Erliegen.

 

Obwohl die Maskenträger selbst meist keine Venezianer mehr sind, finden sich viele herrliche Masken und Kostüme die einen Besuch des Karnevals allemal wert machen. Jährlich werden die besten Masken auch prämiert und am Markusplatz finden jeden Abend großartige Veranstaltungen statt. Mit einem großen Feuerwerk am Faschingsdienstag endet der Trubel schließlich abrupt und Venedig kehrt wieder zu seinem normalen Leben zurück. 

Programm

1.Tag: Anreise 

Ankunft in Venedig Flughafen. Empfang durch  am Flughafen und Transfer mit einem privaten Wassertaxi zum Hotel (Gepäck an Bord). Auf dem Weg in das Herz der Stadt begegnen Sie bereits dem außerordentlichen Reichtum an Kunstwerken. Zimmerbezug in Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit steht eine geführte Besichtigung des Markusplatz (nur Außenbesichtigungen) auf dem Programm. Oder: Sie erhalten nach dem Check-In Freizeit für eine individuelle Besichtigung, sprich: Karnevals-Atmosphäre schnuppern. - Freies Abendessen und Übernachtung in Venedig.) 

 

 2.Tag: Venedig zu Fuss

Nach dem Frühstück treffen Sie im Hotel Ihre deutschsprachige Reiseleitung für einen tollen und erlebnisreichen Spaziergang durch die Stadt.

Zuerst erreichen Sie die Rialto Brücke und danach eine der schönsten Plätze der Welt: Piazza San Marco, mit der Basilika, Dogen Palast (Innenbesichtigung und Führung), der Campanile usw. Wenn man auf dem Markusplatz in Venedig steht, ist man versucht, sich ständig im Kreis zu drehen. Zu atemberaubend ist die Sicht in alle Himmelsrichtungen, und auch der 175 Meter lange und 82 Meter breite Platz selbst ist eindrucksvoll.

 

Neben dem im neunten Jahrhundert angelegten Markusplatz, der seine heutige Gestalt zwischen 1200 und 1600 erhielt, gibt es in Venedig nur noch einen Platz, der als „Piazza“ bezeichnet wird, alle anderen heißen in der Lagunenstadt „Campo“ – eine Erinnerung daran, dass sie einst ein unbefestigtes Feld waren. In Ihrer ca. 3 stündigen Führung werden Sie schon in Venedig verliebt sein.

 

Am Mittag machen wir Halt in einem typischen "Bacaro" (traditionelles Weinlokal in Venedig), wo einfache Gerichte in einem typischen und informellen Umgebung serviert werden. Venezianer kommen hierher, um einen "ombra" (ein Glas Wein) mit "chicchetti" (kleine Fisch- oder Salamisnacks) zu genießen.

 

Nach dem Mittagessen geht es nach einem kleinen Spaziergang zu einem Maskenatelier im Dorsoduroviertel, wo Sie ausführlich mit der Geschichte, der Herstellung und den Besonderheiten der venezianischen Masken vertraut gemacht werden. Dort erfährt man auch ganz genau, worin der Unterschied zwischen einer echten venezianischen Pappmaschémaske und den industriell hergestellten besteht und wie man sie erkennt. So kann man wirklich in die faszinierende Welt der Masken eintauchen.

 

Anschließend geht es zu einem "Squero". Das ist die Werkstatt der Gondelherstellung und -wartung. Hier erfährt man vom Fachmann, warum die Gondeln schwarz sind, eine Seite der Gondel länger ist als die andere und die verschiedenen Bestandteile, Lacke, sowie Geheimnisse der Rudertechnik. Meist liegt der "Squero" am Wasser und hat einen hölzernen Schuppen, wo die Bootsbauern auch im Winter arbeiten können und ihre Werkzeuge lagern. Gewöhnlich lebt der Besitzer in der oberen Etage oder auch im angrenzenden Gebäude.

 

Fakultativ:  Abendessen in einem renommierten und eleganten Restaurant und/oder eine  Opernaufführung im Teatro La Fenice (Details zu der Aufführung werden nachgereicht!). Übernachtung im Hotel.

 

3. Tag: Atelierbesuch  bzw. Kostümauswahl und Maskenball

Besuch eines historischen Ateliers, in dem Ihnen die Geschichte der Kostüme erklärt wird, und möglicherweise erleben Sie die praktische Arbeit. Dauer ca. 1 Stunde. 

 

Sie werden auch Theaterkostüme zu sehen bekommen und es werden Ihnen auch einige der Kostüme für Film- Shows oder besondere Events gezeigt. - Diese Besichtigung schließen wir mit einem Aperitif ab. 

 

Falls Sie möchten: 

Unter fachkundiger Leitung wählen Sie ab 11 Uhr im Tiepolo Atelier im Hotel Danieli aus einem großen Fundus ab € 275 Ihr Kostüm für den Maskenball aus, aber auch um mit Ihrem Kostüm u.a. über den Markusplatz zu promenieren, gesehen und fotografiert zu werden: ein ganz besonderer Genuss. 

  

4. Tag:  zur freien Verfügung

Erleben und geniessen Sie das Karnevalstreiben in Venedig

 

5. Tag: Rückreise 

Sie werden von Ihrem Hotel mit einem Privattransfer (mit TAXI BOAT) zum Flughafen Venedig gebracht. Abflug und Ende der Reise.

 

Unser Angebot:

  • ab € 1596 pro Person im Doppelzimmer,
  • ab € 2180 pro Person im Doppelzimmer zur Einzelbenutzung

 

eingeschlossene Leistungen:   

  • Transfer mit privatem Taxi Boot vom Flughafen Venedig zum Hotel mit Reiseleitung und zurück
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einem guten 4* Hotel,
  • 3 Std Führung/Spaziergang in Venedig,
  • Eintritt zum Dogenpalast,
  • Eintritt zum Glockenturm,
  • Atelierbesuch Kostüme und venezianische Masken mit engl. sprechender Führung,
  • Besuch der Squero ( Gondelwerkstatt) mit deutschsprechener Führung,
  • Lunch in einem typischen"Bacaro",
  • Deutschsprachige und z.T. englische Reiseleitung bei den Ausflügen und Führungen 

 

Der Preis schließt nicht ein:

  • Eintritt zu einen Maskenball oder einen anderen karnevalistischen Event 
  • Leihgebühr für Kostüme 

Gerne sind wir Ihnen bei der Erwerbung der Eintrittskarten sowie der evtl. Kostümausleihe behilflich.

 



Sie möchten mehr wissen oder reservieren?
Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 069-43 00 10 10
Schweiz 044-585 10 35