ROVOS Rail - The Pride of Africa

Südafrika



9- und 14 tägige Reisen durch Südafrika

Namibia Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Walvis Bay oder v.v.

Diese neuntägige Reise über 3.400 Kilometer führt den Zug von den Savannen des Highvelds an den Atlantischen Ozean im Westen. Nach der Abfahrt in Pretoria erfolgt der erste Stopp in Kimberley, dem Zentrum eines der bekanntesten Diamantenrausche der Welt, wo sich Ihnen die Gelegenheit bietet, die Atmosphäre des Bergbaudorfes der1870er Jahre zu erleben. Der Zug fährt vorbei an der wunderbaren Landschaft des Nordkaps zum Fischfluss-Canyon – dem zweitgrößten Canyon nach dem Grand Canyon – und zum Garas-Park mit seinem Köcherbaumwald und dem Spielplatz der Riesen.

 

Die Reise führt weiter durch die unverhüllte Schönheit der Kalahari-Wüste nach Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Anschließend erfolgt ein kurzer Flug zum Sossusvlei, einer atemberaubenden Pfanne in der Namib-Wüste. Dort verbringen Sie  eine Nacht, gefolgt von einer weiteren Übernachtung im wildreichen Etosha-Nationalpark. Am letzten Tag durchquert der Zug die Namib-Wüste zur einwandfrei erhaltenen deutschen Hansestadt Swakopmund aus dem 19. Jahrhundert und nach Walvis Bay – ein unvergessliches Ende einer denkwürdigen Reise.

 

 

Kapstadt nach Daressalam oder v.v.

14 Nächte / 15 Tage - Rovos Rail ab Kapstadt / bis Daressalam

Diese unglaubliche 15-tägige Zugreise führt Sie durch Südafrika, Botswana, Simbabwe, Sambia und Tansania und ist eine der berühmtesten Zugfahrten der Welt. Die Reise beginnt in Kapstadt und führt Sie zum historischen Dorf Matjiesfontein, zur Diamantenstadt Kimberley und zur Hauptstadt Pretoria, mit kurzen Rundfahrten und zwei Übernachtungen im Madikwe-Wildreservat. Weiter geht die Reise durch Botswana nach Simbabwe.

 

Nach der Überquerung des mächtigen Sambesi verfolgt der Zug die Tazara-Linie in Sambesi und fährt dort zu den Chishimba-Fällen weiter, wo Sie einen Busch-Rundgang erleben. Der Zug steigt zur Grenze nach Tansania auf und fährt anschließend in den Großen Afrikanischen Grabenbruch, wobei er die Tunnel, die Serpentinen und die Viadukte des spektakulären Steilhangs überwindet. Mit dem nächsten Anstieg durchquert er das Selous-Wildreservat – das größte Reservat des Kontinents und ein Bild des zeitlosen Afrikas – vor der hektischen Ankunft in Daressalam am folgenden Tag.

 

Gerne können Sie auch um einen Rückruf bitten!

Herzlich Willkommen in Südafrika!

Seit seiner Gründung im Jahr 1989 erlang Rovos Rail eine weltweite Anerkennung für seine wahrlich erstklassigen Reiseerlebnisse.

 

Besteigen Sie die holzgetäfelten Züge – aufbereitete und restaurierte Klassiker – und genießen Sie die feine Küche in einem Fünf-Sterne-Luxus, während sich Ihnen die Aussicht auf einige der vielseitigsten Landschaften überhaupt eröffnet. Erleben Sie die Romantik und die Atmosphäre einer vergangenen Ära und erkunden Sie als privilegierter Reisende den Zauber und die Geheimnisse Afrikas.

 

In einer Reihe von Zugreisen, welche zwischen 3 und 14 Tage lang sind, verbindet der Pride of Africa einige der großartigsten Ziele Afrikas  - von Kapstadt an der Südspitze Afrikas bis Daressalam,von den Wildreservaten Mpumalangas zu den Victoria-Fällen, von den Wüstenlandschaften Namibias und der kahlen Schönheit des Karoo zu den üppigen Schilfrohrfeldern von KwaZulu-Natal und der herrlichen Garden Route entlang der Kap-Südküste.

 

Die Züge bieten Platz für bis zu 72 Passagiere in 36 hochwertig eingerichteten Suiten. Der Stolz von Rovos ist der historische und restaurierte Bahnhof von Capital Park und dessen Lokomotivbahnhof, der das Herz und den Hauptsitz dieser privaten Eisenbahngesellschaft darstellt. Wählen Sie Ihre Reiseroute:

 

Pretoria nach Kapstadt oder v.v.

2 Nächte / 3 Tage - Rovos Rail ab Pretoria bis Kapstadt

Diese 1.600 Kilometer lange Reise ist die perfekte Darstellung Südafrikas als eigene Welt in einem Land. Bereisen Sie die Wiesen des goldhaltigen Highvelds bis zur geisterhaften Weite der Großen Karoo, die spektakulären Gebirgszüge und die malerischen Weinländer des Kaps. Die Reise endet in Kapstadt, der Mutterstadt Südafrikas, das in der Wiege des imposanten Tafelbergs, des Devil’s Peak und des Lion’s Head liegt.

 

Pretoria nach Durban oder v.v.

2 Nächte / 3 Tage - Rovos Rail ab Pretoria bis Durban

Diese dreitägige Safari zwischen Pretoria und Durban findet in den Sommermonaten statt und umfasst Pirschfahrten, eine Rundfahrt zu diversen Schlachtfeldern mit einem erstklassigen Historiker und die Besichtigung ungewöhnlicher, afrikanischer Keramikwaren. Erleben Sie die Vielfalt des Nambiti-Naturreservats, eines privaten Naturreservats für die Big Five, das sich über eine Fläche von 20.000 Hektar malariafreies Bushveld in KwaZulu-Natal erstreckt. 

 

Pretoria nach Victoria Falls oder v.v.

3 Nächte / 4 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Victoria Falls

Dieses Abenteuer mit drei Übernachtungen beginnt mit der Abfahrt des Zuges in der Rovos Rail Station. Anschließend windet er sich nach Norden durch Warmbaths, so genannten nach seinem Mineralwasser; und Nylstroom, das von den Voortrekker als Quelle des Nils getauft wurde, da der entsprechende Fluss zufällig nach Norden fließt. Der Zug passiert anschließend die Steilhänge und überquert den südlichen Wendekreis auf dem Weg zur Grenze nach Simbabwe.

 

 

Namibia Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Walvis Bay oder v.v.

Diese neuntägige Reise über 3.400 Kilometer führt den Zug von den Savannen des Highvelds an den Atlantischen Ozean im Westen. Nach der Abfahrt in Pretoria erfolgt der erste Stopp in Kimberley, dem Zentrum eines der bekanntesten Diamantenrausche der Welt, wo sich Ihnen die Gelegenheit bietet, die Atmosphäre des Bergbaudorfes der1870er Jahre zu erleben. Der Zug fährt vorbei an der wunderbaren Landschaft des Nordkaps zum Fischfluss-Canyon – dem zweitgrößten Canyon nach dem Grand Canyon – und zum Garas-Park mit seinem Köcherbaumwald und dem Spielplatz der Riesen.

 

Die Reise führt weiter durch die unverhüllte Schönheit der Kalahari-Wüste nach Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Anschließend erfolgt ein kurzer Flug zum Sossusvlei, einer atemberaubenden Pfanne in der Namib-Wüste. Dort verbringen Sie  eine Nacht, gefolgt von einer weiteren Übernachtung im wildreichen Etosha-Nationalpark. Am letzten Tag durchquert der Zug die Namib-Wüste zur einwandfrei erhaltenen deutschen Hansestadt Swakopmund aus dem 19. Jahrhundert und nach Walvis Bay – ein unvergessliches Ende einer denkwürdigen Reise.

 

 

Verlängerung Sie Ihren Aufenthalt vor oder nach der Zugreise in einem der Rovos 5-Sterne-Gästehäuser in der Umgebung von Kapstadt.

The Pride of Africa Zug

Golfers Delight

Golf Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab/bis Pretoria

Der Rovos Rail bietet zwei herrliche neuntägige Safaris, um auch die anspruchsvollsten Spieler zu unterhalten. An allen Golfplätzen stehen optionale Ausflüge zur Unterhaltung der begleitenden Gäste zur Auswahl. Die Golf-Safari beginnt in Pretoria und führt nach Westen nach Sun City in den Hügeln des Pilanesberg. Sie verbringen einen Tag in dieser berühmten Einrichtung, während die Nichtgolfer eine Pirschfahrt erwartet.

African Golf Collage

9 Nächte / 10 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Kapstadt

Auf dieser zehntägigen malerischen Fahrt schlängelt sich der Zug von Pretoria nach Kapstadt und sieht einen Reiseplan für Golfer und Nichtgolfer vor. Nach einer Pirschfahrt durch den Krüger-Nationalpark begeben Sie sich nach Swasiland zur Wildsichtung im Mkhaya, und entlang der Küste nach Durban. Durchquerung des Tals der Tausend Hügel zur Spionkop-Lodge, einer weitläufigen Wildfarm, die an ein 4.450 Hektar großes Naturreservat angrenzt. Weiter über das Fischflusstal nach Port Elizabeth zu einer Pirschfahrt im Addo-Elefanten-Nationalpark, anschließend nach Oudtshoorn zur Besichtigung einer Straußenfarm, gefolgt von einer beeindruckenden Abfahrt durch die Outeniqua-Berge nach George.

 

Nach dem Besuch des Naturparadieses von Knysna fährt der Zug die spektakuläre Garden Route entlang zu den Winelands zur dortigen Besichtigung einer Brandy-Destillerie. Anschließend geht es weiter durch den Kap-Faltengürtel, bevor diese großartige Expedition in Kapstadt endet.

 

 


Was Sie im "Pride of Africa" erwartet

Lokomotive Pride of Africa

Geschichte

 

Es war in den 1990er Jahren, als sich Eisenbahnliebhaber Rohan Vos seinen ersten Waggon kaufte. Durch seinen Freund Phil Accutt, ebenfalls ein Fan der großen schweren Maschinen, ermutigt, erwarb er weitere Waggons, um sie aufzupolieren und als Familienwagen zu verwenden. So kamen bald mehr als 80 Waggons zusammen, die er unter anderem auf Auktionen ersteigerte. In der Railway Preservation Society wurden die guten Stücke restauriert – die Ära Ro(han)Vos Rail – hatte begonnen.

Es ranken viele Geschichten über den damaligen verschuldeten Eisenbahnliebhaber und seine Frau Anthea. Für jeden Rovos-Rail-Wagen scheint es eine kleine Anekdote zu geben. Nachzulesen sind ein paar Storys liebevoll aufbereitet unter Our Fleets auf der Rovos-Rail-Seite in englischer Sprache. 

 

 

Zimmer Pride of Afrika

Die Suiten

Die Pullman-Suite ist etwa 7 qm2 groß, mit einem eigenen Bad mit Dusche. In der Suite befindet sich ein ausklappbares Sofa, das sich für die Nacht als Schlafstätte verwenden lässt.

 

Die Deluxe-Suite misst etwa 10 qm2 und besitzt ein Bad mit Dusche. Das Luxusabteil ist für maximal zwei Personen vorgesehen. Ein Sofa, das sich in der Nacht zu einem Doppelbett wandeln lässt, dient als Bett und Sitzmöglichkeit.

 

Die RoyalSuite verfügt als einzige Suite über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, die im viktorianischen Stil gestaltet ist. Die Suite ist im Ganzen 16 qm2 groß und nimmt damit die Hälfte eines ganzen Waggons ein. In der Royal Suite befindet sich neben dem Badezimmer eine Lounge und ein luxuriöses Bett. 

 

Service im Pride of Afrika

Service und mehr...

Reisende in den nostalgischen Suites können sich über einen 24-Stunden-Service freuen.

 

Im Aussichtswagen (observation car) können zeitgleich 32 der 72 Personen die Landschaft ohne geschlossene Fenster betrachten. Der Waggon bildet das Schlusslicht des Zuges.

 

Das Besondere des „Pride of Africa“ bleibt jedoch seine nostalgische und zugleich luxuriöse Wandtäfelung mit der harmonischen Bindung zum Viktorianischen Stil.

Bar Pride of Afrika
Aussenansicht Pride of Afrika

Leistungen

Aufgrund der diversen Reiserouten und Unterkünfte sind die Preise sehr unterschiedlich.  Bitte kontaktieren Sie uns, und wir machen Ihnen gerne eine individuelle Offerte.

 

Alle Preise beinhalten jedoch:

  • Unterkunft in der gebuchten Suite
  • alle Mahlzeiten
  • alle alkoholischen und sonstigen Getränke an Bord
  • Ausflüge mit einem ausgebildeten Reiseleiter (wo zutreffend)
  • Eintrittsgelder zu den Ausflügen
  • 24-stündiger Zimmerservice
  • begrenzter Wäscheservice an Bord des Zuges

 


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 069-43 00 10 10
Schweiz 044-585 10 35

 

oder klicken Sie hier

Rovos Rail Logo