"Die Kameliendame" im Teatro alla Scala

Mailand |Italien

kleines Bild anklicken und Diashow starten 


Mailänder Scala

mit Freu(n)de teilen

Ein wunderbares Erlebnis!

Herzlich Willkommen

im TEATRO ALLA SCALA in Mailand zur Ballet Aufführung

 

" Die Kameliendame"

mit Sevetlana Zakharova & und Roberto Bolle (Dez: 17., 20. und JAN 10., 13.)

 

Termine:

Dezember 2017: 17., 20., 23., 29., 30., 31..

Januar 2018: 3., 4., 10., 13.

 

 

Die russische Tänzerin Svetlana Jurjewna Zakharova gilt neben Sylvie Guillem und Diana Wischnjowa zu den bekanntesten und höchstbezahlten Tänzerinnen der Gegenwart. Im Juni 1996 wurde sie nach ihrem Abschluss in das Mariinski-Ballett aufgenommen. Im folgenden Jahr wurde sie zur ersten Solistin ernannt. 2003 nahm Zakharova das schon lange ausstehende Angebot des Bolschoi-Balletts in Moskau an und wurde dort erste Solistin. Ihr Repertoire umfasst nahezu sämtliche großen Werke der klassischen und modernen Ballettgeschichte. Besonders bekannt ist sie für ihre Gelenkigkeit, was oft Vergleiche mit Sportlerinnen aus der Rhythmischen Sportgymnastik herbeiführt.

 

Roberto Bolle wurde 1975 in der Provinz Alessandria im italienischen Piemont geboren. Mit sieben Jahren begann er seine Ballettausbildung an einer örtlichen Schule, mit elf Jahren wurde er an der Ballettschule der Scala in Mailand angenommen. 1990 wählte Rudolf Nurejew ihn für den Tadzio in einem Ballett zum Tod in Venedig aus.

 

Nach einem kurzen Engagement an der Scala als Primoballerino ist er seit 1996 freiberuflich tätig. Er hat seitdem unter anderem mit dem Royal Ballet, dem Tokyo Ballet, dem National Ballet of Canada, dem Stuttgarter Ballett, dem Finnischen Nationalballett, an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, der Wiener Staatsoper, im Semperoper Ballett in Dresden, der Bayerischen Staatsoper in München und auf zahlreichen Festivals getanzt. 

 

Schicken Sie uns jetzt Ihre unverbindliche Buchungsanfrage!

Gerne können Sie auch um einen Rückruf bitten!

 

Elegant Resorts Special

Teatro alla Scala


Was Sie erwartet

Stefano Ranzani

Die Kamiliendame

  • Musik von Frederic Chopin
  • Choreographie von John Neumeier

Orchester: del Teatro alla Scala

Dirigent: Theodor Guschlbauer
 

Hauptinterpreten:

  • Roberto Bolle
  • Svetlana Zakharova

 

Grand Hotel et de Milan

Hotel

z.B.

Das 4-Sterne-Hotel De la Ville befindet sich im Zentrum von Mailand, nur einen kurzen Spaziergang vom Mailänder Dom, der Scala und der modernen Via Montenapoleone entfernt. 


Es bietet eine elegante Loungebar und das Restaurant L’Opéra, in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert wird. Weitere Annehmlichkeiten sind ein voll ausgestatteter Fitnessraum, ein Innenpool und eine Sauna. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen kostenlos verfügbar.

Mailand

Mailand

Viele kommen wegen der Kultur nach Mailand - schließlich ist das Opernhaus Scala weltberühmt. Manche ziehen Bauwerke wie der Dom magisch an. Andere wiederum stürzen sich in die luxuriösen Einkaufspassagen und -straßen, um nach Mode der Edel-Labels zu suchen.

Mailand ist ein kulturelles Zentrum. Gewaltige Bauwerke wie der Mailänder Dom - ein 1572 geweihtes Meisterwerk der italienischen Gotik -, die auf der Weltkulturerbe der Unesco stehende Kirche Santa Maria delle Grazie mit Leonardo da Vincis Wandgemälde  „Das Abendmahl“ oder das 1300 gegründete Castello Sforzesco – locken viele Besucher an.

Teatro alla Scala

Preis & Leistungen in €

Preis pro Person

     

auf Anfrage

   
     

 

 


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?
Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 069-43 00 10 10
Schweiz 044-585 10 35

Elegant Resorts

Kommentar schreiben

Kommentare: 0