Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Wien | Österreich

kleines Bild anklicken und Diashow starten 


Neujahrskonzert Wien

mit Freu(n)de teilen

Ein einmaliges Erlebnis!


Herzlich Willkommen

beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker!

 

Seit Jahrzehnten präsentieren die Wiener Philharmoniker ihrem Publikum zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Diese Neujahrskonzerte erfreuen sich nicht nur im Musikvereinssaal in Wien großer Beliebtheit, sondern genießen durch die weltweite Fernsehübertragung, die mittlerweile über 90 Länder erreicht, ein hohes Maß an Bekanntheit und Popularität im In- und Ausland.


Faszination der Strauß'schen Musik

Aus dem dunkelsten Kapitel der österreichischen Geschichte stammend, erfahren diese Konzerte über die Jahrzehnte hindurch eine ständig wachsende Beliebtheit, die den faszinierenden und begeisternden Werken der Strauß-Dynastie sowie deren maßgeblichen Interpretation zuzuschreiben ist. Heute sind es Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die von dieser teils unbeschwerten, teils tiefsinnigen Musik berührt werden und dadurch Freude und Optimismus für ein neues Jahr schöpfen.


Meisterwerke eines Genres


Es ist der Wunsch der Philharmoniker, nicht nur musikalisch wertvolle Interpretationen der Meisterwerke dieses Genres anzubieten, sondern auch darüber hinaus als musikalische Botschafter Österreichs allen Menschen einen Gruß im Geiste von Hoffnung, Freundschaft und Frieden zu übermitteln.

 

Die Wiener Philharmoniker setzen sich aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernorchesters zusammen und gelten als eines der führenden Orchester der Welt.

 

Schicken Sie uns jetzt Ihre unverbindliche Buchungsanfrage!

Gerne können Sie auch um einen Rückruf bitten!

Elegant Resorts Special

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 01.01.2016

  • vier oder fünf Übernachtungen im Doppelzimmer im gewählten Hotel
  • das tägliche Frühstücksbüffet,
  • Karten in der gewählten Kategorie für das Neujahrskonzert am 01.01.2016

ab € 3.250

pro Person im DZ

Auf Anfrage. Begrenzte Verfügbarkeit.



Was Sie erwartet

Mariss Jansons

Konzert

Mariss Jansons wird am 1. Januar 2016 wieder am Pult der Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Musikvereins stehen. Der Auftritt wird der dritte Einsatz des Letten beim Neujahrskonzert sein.


Der bald 72-jährige lettische Dirigent, der am 14. Januar seinen Geburtstag feiert, hatte bereits 2006 und 2012 den Taktstock am Pult der Philharmoniker geschwungen. Ihm wird nun die Ehre gebühren, das 75-jährige Jubiläum des Neujahrskonzertes zu leiten. Der neue Philharmoniker-Vorstand Andreas Großbauer zeigte sich von der Einladung an Jansons auch persönlich berührt: "Mein allererstes Neujahrskonzert habe ich 2006 unter Mariss Jansons gespielt. Es war für mich ein außerordentlich bewegendes Konzert." 

Austria Trend Hotel

Angebot 1

  • Karte für 8./9. Kategorie
  • vier Übernachtungen im zentral gelegenem 4-Sterne-Hotel Austria Trend Europa oder ähnlich
  • Frühstücksbuffet

Preis

  • € 3520 pro Person im Doppelzimmer
  • € 820 Zuschlag für Einzelzimmer

 

Zuschlag für Karten

  • 6./7. Kategorie € 780
  • 4./5. Kategorie € 1860
  • 2./3. Kategorie € 2820
  • 1. Kategorie      € 4950


Hotel Sacher

Angebot 2

  • Karte für 8./9. Kategorie
  • fünf Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel SACHER 
  • Frühstücksbuffet



Preis

  • € 4200 pro Person im Doppelzimmer
  • € 1830 Zuschlag für Einzelzimmer

 Zuschlag für Karten

  • 6./7. Kategorie € 780
  • 4./5. Kategorie € 1860
  • 2./3. Kategorie € 2820
  • 1. Kategorie      € 4950
Neujahrskonzert Wien

Preis & Leistungen in €

ab
pro Person im DZ 3520,-
 
Zuschlag DZ zur Alleinbenutzug 820,-  
     

eingeschlossene Leistungen:

  • vier oder fünf Übernachtungen in einem Doppelzimmer im gewählten Hotel,
  • das tägliche Frühstücksbuffet,
  • Karten  für das Neujahrskonzert am 01.01.2015. 

 

 


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.

 

Deutschland 069-43 00 10 10

Schweiz 044-585 10 35

Elegant Resorts

Kommentar schreiben

Kommentare: 0