Eden Roc Capa Cana

Die Dominikanische Republik ist zwar weit weg, aber trotz kann man sie sehr bequem im Direktflug erreichen. Einmal angekommen muss man sich jedoch zunächst an die heiße und schwüle Temperatur gewöhnen. Dafür scheint die Sonne prächtig, und nach einer kurzen Fahrt bin ich im Eden Roc Cap Cana angekommen. Eine Traumanlage - vielleicht nicht das Richtige für Einzelreisende, aber für Paare und Familien jeglichen Alters. Die nur 34 bunten Villen sind auf dem großen Gelände verteilt und strahlen im Sonnenschein.  Privatsphäre ist gerantiert - man ist für sich!

Drinnen ist es angenehm klimatisiert, sehr luxuriös und bequem.  Auch steht ein eigener Pool zur V erfügung - nicht schlecht! Also, abtauchen und auf der Terrasse ein schattiges Plätzchen suchen.

 

Das Resort in der Karibik offeriert zwei Gourmet Restaurants und einen sehr gut gefüllten Weinkeller, jedoch bevorzuge ich es in einer traumhaft schönen Umgebung am Caléton Beach zu speisen. Das ist am Abend und tagsüber ein Genuss. Der Ausblick ist atemberaubend. Auf der einen Seite der Strand und das herrliche Meer, auf der anderen Seite der wunderbare Golfplatz, auf dem übrigens recht reger Betrieb herrscht. Eine wirkliche Traumumgebung.

 

Hier kann man einen Urlaub verbringen, auch wenn man nicht Golf spielt. Allerdings sind die Aktivitäten dann etwas eingeschränkt, da es außerhalb dieser exklusiven Hotelanlage nicht viel Sehenswertes gibt. Santo Domingo, die Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist sicherlich ein Besuch wert aber für einen Tagesausflug etwas zu weit weg.

 

Also Fazit - eine traumhaft schöne, luxuriöse und äußerst angenehme Urlaubsdestination für Golfer und andere Gäste, die Ruhe, Erholung und Luxus suchen, sich verwöhnen lassen und einfach nichts tun möchten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0