Frankreich


Via Aquitania von Marseille nach Bordeaux


Die Via Aquitania war eine Römerstraße, die im südlichen Gallien von Narbonne (Colonia Narbo Martius) über Carcassonne (Carcaso) und Toulouse (Tolosa) bis nach Bordeaux (Burdigala) führte.

 

Im Jahre 121 v. Chr. besiegte Gnaeus Domitius Ahenobarbus zusammen mit Quintus Fabius Maximus Allobrogicus die Allobroger und Arverner Stämme im südlichen Gallien. Durch diesen Sieg wurden nahezu alle Stämme, die für die römischen Interessen eine Gefahr darstellten, aus diesem Gebiet Galliens vertrieben. Zwar wurden einige der Küstengebiete noch von vereinzelten Stämmen, deren Einfluss nur lokal begrenzt war, kontrolliert, doch dies stellte kein Hindernis für den römischen Handel dar. Gnaeus Domitius Ahenobarbus bekleidete später das Amt des Prokonsuls in Gallien. Im Jahre 118 v. Chr. gründete er die Stadt Narbo Martius, das heutige Narbonne, und baute die Via Domitia, welche eine Verbindung nach Spanien herstellte. Die Via Aquitania war ein Ableger dieser Route und traf in Narbonne mit der Via Domitia zusammen. Es ist unklar wer den Bau der Via Aquitania in Auftrag gab, aber es ist wahrscheinlich, dass dies durch Gnaeus Domitius Ahenobarbus geschah, welcher die Straße erbauen ließ, um leichter Tribut von den eroberten gallischen Stämmen zu erzwingen.

 

Noch heute folgt die französische Nationalstraße RN 113 dem damals ausgebauten Weg.

Reiseplan - Via Aquitania von Marseille nach Bordeaux

 

1. Tag Anreise Marseille
Transfer vom Flughafen oder Bahnhof in Marseille. 

Übernachtung in einen Hotel in gehobener Kategorie. 

 

2. Tag Narbonne - Carcassone

Ausgiebiges Frühstück.
Übernachtung und Abendessen im Panoramahotel – mit Blick auf die Cité. 

 

3. Tag Limoux - Toulousse

Fahrt nach Limoux – Ursprung des Champagners - Besuch Casouletproduzent weiter nach

Toulouse - Stadtrundgang

Übernachtung im Hotel gehobener Klasse

 

4. Tag Cahors - Rocamadour

Übernachtung im Chateau des Vigiers – außergewöhnliches Hotel mit Spa und Golfplatz 

  

5. Tag Rückreise

Rückfahrt nach Bordeaux. Besichtigungen 
Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof.  

Reisebeschreibung

 

1. Tag: 

  • Anreise Marseille - Abholung
  • Stadtrundfahrt – zu den Sehenswürdigkeiten 
  • Fahrt  nach Sète und Mèze – Austernzucht inkl. Verkostung
  • Ankunft in Béziers – Geburtsstadt von Baron Pierre Paul Riquet -
  • Erbauer des Canal du Midi
  • Abendessen in typischer französischer Brasserie
  • Übernachtung in Hotel gehobener Klasse

 

2. Tag: 

  • Nach einem reichhaltigen Frühstück Fahrt nach Narbonne  – ein wichtiger Hafen für Kreuzritter. Eine beeindruckende Kathedrale erinnert noch daran.
  • Besuch der Markthallen – regionale Produzenten laden zum Verkosten ein
  • Fahrt durch den Nationalpark nach Mazamet 
  • Weinverkostung im Anbaugebiet Minvervois
  • Besuch des Musems der Katharer
  • Ankunft in Carcassonne – UNESCO Weltkulturerbestadt
  • Weltweit einzige intakte mittelalterliche Festung
  • Übernachtung und Abendessen im Panoramahotel – mit Blick auf die Cité

 

Tag 3:

  • Nach dem Frühstück Stadtrundgang in der Cité Medival
  • Fahrt nach Limoux – Ursprung des Champagners – der Blanquette de Limoux inkl. Verkostung
  • Besuch Casouletproduzent in Castelnaudary
  • Fahrt nach Toulouse - Stadtrundgang
  • Abendessen im Spezialitätenrestaurant
  • Übernachtung im Hotel gehobener Klasse

 

Tag 4:

  • Fahrt über  Cahors nach  Rocamadour  – malerischer Wallfahrtsort hoch überragend am Kalkfelsen  gelegen
  • Besuch Käserei  inkl. Verkostung des Rocamadour – Ziegenmilchkäse auch als Cabecou bekannt 
  • Ankunft Bergerac – Weinanbaugebiet an der Dordogne
  • Weinverkostung und anschließend  Abendessen beim Winzer – Chateau Vari
  • Übernachtung im Chateau des Vigiers – außergewöhnliches Hotel mit Spa und Golfplatz 

  

Tag 5:

  • Ankunft Bordeaux – Welthauptstadt des Weins
  • Stadtrundgang kulinarisches und historisches Bordeaux
  • Inkl. Käse- und Schokoladeverkostung
  • Mittagessen in typischer Bordelaiser Brasserie
  • Transfer zum Flughafen - Abreise 


Elegant Resorts Special

5 Tage - 4 Nächte  Via Aquitania

Die Kosten für das nachstehende Programm betragen pro Person:

 

€ 1.670,00  (bei Teilnahme von 3 – 4 Personen)

€ 1.950,00  (bei Teilnahme von 2 Personen)

 

Termine 2021 und 2022 jederzeit zu Ihrem persönlichen Wunschtermin:
ab 2 Personen bis max. 8 Personen

 

 

Leistungen wie im Programm angeführt und in der beschriebenen Hotel- und Zimmerkategorie

 

 

Inkludierte Leistungen:                   

 

  • Transfers                                                       
  • Chauffeur/Guide für die gesamte Reise
  • 4 Übernachtungen in Hotels gehobener Kategorie inkl. Frühstücksbuffet
  • 1 Mittagessen Brasserie
  • 3 mehrgängige Abendessen
  • Abendessen beim Winzer
  • Weinkurs
  • Wein-, Käse- und Austernverkostung
  • Eintritte lt. Programm

 

*Programm- und Hoteländerungen vorbehalten, jedoch zu gleichwertigen Varianten.


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 0170-237 22 42
Schweiz 079-401 45 60

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0