Herzlich Willkommen in Südafrika!

Seit seiner Gründung im Jahr 1989 erlang Rovos Rail eine weltweite Anerkennung für seine wahrlich erstklassigen Reiseerlebnisse.

 

Besteigen Sie die holzgetäfelten Züge – aufbereitete und restaurierte Klassiker – und genießen Sie die feine Küche in einem Fünf-Sterne-Luxus, während sich Ihnen die Aussicht auf einige der vielseitigsten Landschaften überhaupt eröffnet. Erleben Sie die Romantik und die Atmosphäre einer vergangenen Ära und erkunden Sie als privilegierter Reisende den Zauber und die Geheimnisse Afrikas.

 

Die Züge bieten Platz für bis zu 72 Passagiere in 36 hochwertig eingerichteten Suiten. Der Stolz von Rovos ist der historische und restaurierte Bahnhof von Capital Park und dessen Lokomotivbahnhof, der das Herz und den Hauptsitz dieser privaten Eisenbahngesellschaft darstellt. Wählen Sie Ihre Reiseroute:

  

KAPSTADT - DARESSALAM

15 Reisetage  

5800 km

 

TAG 1 MATJIESFONTEIN

11: 00 Abfahrt vom Bahnsteig 23 des Bahnhofs Kapstadt. Die Reisegäste können sich in ihren Suiten erfrischen, bevor sie sich zu den Mitreisenden im Lounge-Wagen oder im Aussichtsabteil am Zugende gesellen.

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert. Der Zug fährt nach Worcester im Hex River Valley.

15:00 Der Zug erreicht Worcester im Hex River Valley, bevor er die ±750 Höhenmeter an der Vorderseite des Steilhangs erklimmt. Der Zug kommt am ersten der vier Tunnel des Passes an. Der letzte Tunnel ist 13,5km lang. 

 

16:30 Tee im Lounge Abteil und im Aussichtsabteil am Ende des Zuges.

17: 45  Gehen Sie in Matjiesfontein von Bord und erkunden Sie in aller Ruhe das historische Dorf. Von besonderen Interesse sind das Museum am Bahnsteig und eine Sammlung historischer Autos und Eisenbahnwagen zur Rechten des Hotel.

19:00 Abfahrt in Matjiesfontein. Weiterfahrt über nacht durch die Karoo.

19:30 Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert. Übernachtung im Zug. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 2 KIMBERLEY

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr im Speisewagen serviert.

12:30 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert.

14:30 Ankunft in Kimberley. Rundfahrt mit dem Bus, einen Besuch des Diamantenmuseums oder des Big Holes.

17: 00 Abfahrt in Kimberley. Zehn Minuten nach der Abfahrt in Kimberley erscheint zur Ihrer Linken in Fahrtrichtung ein flacher See. Dort sind häufig spektakuläre Ansammlungen von Flamingos (ca. 23.000) zu sehen.

19:30 Das Abendessen wird auf dem Weg nach Klerksdorp serviert. Übernachtung im Zug.

 

TAG 3 PRETORIA

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr im Speisewagen serviert. Die Reise führt durch die Goldfelder des Witwatersrand.

10:00 Ankunft im Rovos Rail Bahnhof, Pretoria. Genießen Sie einen Rundgang durch den Bahnhof und die Loko-werkstatt (wetterabhängig), gefolgt von einem Mittagessen auf der Plattform und einer Stadtrundfahrt durch Pretoria um 14:15 Uhr.

18:00 Abfahrt nach Zeerust in der Nordwest-Provinz.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert auf dem Weg nach Zeerust. 

 

TAG 4 MADIKWE

Bitte packen sie eine kleine Tasche für zwei Übernachtungen in der Game Lodge.

Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.

Ausstieg in Zeerust. Bustransfer zum Madikwe Wildreservat für einen Aufenthalt von zwei Nächten.

Das Mittagessen wird bei Ankunft in der Lodge serviert.

19:00 Nachmittagstee und Pirschfahrt (ungefähr drei Stunden).

Abendessen in der Lodge. Kleiderordnung: Casual

 

TAG 5 MADIKWE

Pirschfahrt am frühen Morgen (ca. 3 Stunden).

07:00 Das Frühstück wird bis 09:30 Uhr in der Lodge serviert.

12:30 Mittagessen in der Lodge.

Nachmittagstee und Pirschfahrt (ca. 3 Stunden).

19:00 Abendessen in der Lodge. Kleiderordnung: Casual

 

TAG 6 MADIKWE

Frühmorgentliche Pirschfahrt (ca. 2 Stunden).

07: 00 Frühstück wird bis zur Abfahrt um 09:30 Uhr in der Lodge serviert. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Taschen um

10:00 Uhr zur Abholung bereitstehen. Gehen Sie anschließend zum Check-out.

10: 30 Abfahrt von der Lodge. Rückfahrt zum Zug in Gaborone in Botswana. Die Grenzformalitäten werden unterwegs erledigt. 

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert. Abfahrt in Gaborone um 13:30 Uhr.

16:30 Tee im Lounge-Abteil und im Aussichtsabteil am Ende des Zuges.

19:30 Das Abendessen wird serviert auf dem Weg nach Plumtree für Grenzformalitäten. Kleiderordnung: Formal

 

Viktoriafälle: Bitte machen Sie sich mit der Liste der möglichen Aktivitäten vertraut machen: Tour durch die Fälle • Hubschrauber über die Fälle • Wildwasser-Rafting • Bungee-Jumping • Golf. Sie können diese Exkursionen selbst im Hotel ODER vorher im Zug über den Lektor an Bord buchen.

 

TAG 7 TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Viktoriafälle:

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Aktivitäten an Bord zu buchen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie dies vor dem Mittagessen erledigt haben. Vorlesungen gibt es morgens und/oder Nachmittags in der Lounge.

 

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr im Speisewagen serviert. Der Zug verlässt Plumtree.

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert.

16:30 Tee wird serviert.

Fahrt vorbei an Gwaai und Dete - entlang einer der längsten Afrikanischen Strecken gerader Eisenbahnlinien.

Sie ist 114km lang, und führt entlang desa Hwange Nationalparks, wo gelegentlich Tiere gesichtet werden können.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert auf dem Weg nach Thompson’s Junction. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 8 VIKTORIAFÄLLE

Die Victoriafälle sind ein breiter Wasserfall des Sambesi zwischen den Grenzstädten Victoria Falls in Simbabwe und Livingstone in Sambia. Seit 1989 gehören die Fälle zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Die einheimischen Kololo nennen den Wasserfall hingegen Mosi-oa-Tunya (zu deutsch: donnernder Rauch). Der Name verweist auf den Wasser-Sprühnebel, der von den Fällen in bis zu 300 m Höhe aufsteigt und noch in bis zu 30 km Entfernung zu sehen ist. In unmittelbarer Umgebung der Victoriafälle gibt es sogar einen Regenwald, der seine Existenz nur der Feuchtigkeit dieses Sprühnebels zu verdanken hat. Dieser entsteht, weil sich die Wassermassen des Sambesi auf einer Breite von 1708 m in eine quer zum Flusslauf liegende, 110 m tiefe und kaum mehr als 50 m weite Schlucht mit steilen Felswänden aus Basalt ergießen. Damit sind die Victoriafälle der breiteste durchgehende Wasserfall der Erde. Zum Ende der Regenzeit im Februar und März, wenn der Sambesi durch die Niederschläge stark angeschwollen ist, schießen bis zu 10.000 m³/s Wasser über den Nordrand der Schlucht in die Tiefe, jedoch wird der Wasserfall auch in den meisten anderen Monaten des Jahres dem Titel „größter Wasservorhang der Erde“ gerecht. Zum Ende der Trockenzeit, in den Monaten September und Oktober, kann die Wassermenge jedoch auf nur 170 m³/s schrumpfen. Dann bleiben von der sonst tosenden Flut nur einige wenige Rinnsale übrig. Die Victoriafälle gelten als die Grenze zwischen dem breiten Oberlauf und dem eher schmalen, von Schluchten eingeengten Mittellauf des Sambesi, der sich bis zur Cahora-Bassa-Talsperre in Mosambik erstreckt.

 

Packen Sie bitte eine kleine Übernachtungstasche für Ihren Aufenthalt im Victoria Falls. 

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr im Speisewagen serviert.

12: 00 Ankunft an den unvergleichlichen Viktoriafällen. Ausstieg mit Übernachtungsgepäck und Gang zum Hotel.

Mittagessen im Jungle Junction.

15: 45 15:45 SOMMER / 16:15 WINTER Die Gäste treffen sich im Hotelfoyer, um mit dem Bus zur Sonnenuntergangskreuzfahrt auf dem Sambesi Fluss zu fahren. Bringen Sie bitte warme Kleidung mit.

19:30 Abendessen gibt es am Livingstone Room im Hotel. Kleiderordnung: Smart Casual

  

TAG 9 VIKTORIAFÄLLE

Die Check-Out-Zeit ist normalerweise um 10:00 Uhr (zur Information). Wenn Sie morgendliche Aktivitäten organisiert haben, sollten Sie sicherstellen, vorher ausgecheckt zu haben. Die Rezeption hat einen Aufbewahrungsraum für Gepäck. 

06:30 Das Frühstück wird bis 10:00 im Jungle Junction Restaurant serviert. 

13:00 Mittagessen im Jungle Junction Restaurant.

15:00 Treffen am Bahnsteig des Bahnhofs.

16:00 Abfahrt von den Viktoriafällen und Fahrt über die Brücke in Richtung Livingstone. Tee im Lounge- und im Aussichtsabteil.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 10 TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Vorlesungen Morgens und/oder Nachmittags in der Lounge. 

07: 00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr serviert. Während des Frühstücks fährt der Zug über die Kafue Eisenbahnbrücke – eine 477 Meter lange Stahlfachwerkbücke mit 13 Brückenbögen von jeweils 33 Meter Länge, die auf Betonpfeilern ruhen. Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung während der Zug Sambia in nordöstlicher Richtung durchquert.

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert. Der Zug passiert die Landeshauptstadt Lusaka.

16:30 Tee im Lounge-Abteil und im Aussichtsabteil am Ende des Zuges.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert auf dem Weg nach Kapiri Mposhi und dem Beginn der TAZARA-Eisenbahnlinie.

 

TAG 11 TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Vorlesungen Morgens und/oder Nachmittags in der Lounge. Details siehe Informationsblatt.

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr serviert. 

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert.

16:30 Tee im Lounge-Abteil und im Aussichtsabteil am Ende des Zuges.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert auf dem Weg nach Kasama. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 12 CHISIMBA-FÄLLE

06:00 Das Frühstück wird bis zur Abfahrt imSpeisewagen serviert.

08:00 Ausstieg in Kasama für einen Ausflug zu den Chisimba-Fällen.

 

Die Chishimba-Fälle des Flusses Luombe liegen in Sambia in der Nordprovinz etwa 30 km westlich der Stadt Kasama auf 1318 m Höhe. Der Luombe ist etwa 160 km lang und fällt 140 km hinter seiner Quelle über eine Reihe von Kalksteinfelsen. Auf einer Strecke von gut 2 km stürzt sein Wasser 70 m tief. Die Chishimba-Fälle sind nicht leicht zu erreichen und werden selten besucht. Die Gegend gilt unter den Babemba als heiliger Ort und im Umkreis von 10 km steht kein einziges Dorf. Der erste Katarakt heißt Chipondo und teilt sich in zwei Schnellen um eine kleine Insel. Dann folgen die eigentlichen Fälle, von denen der erste mit 20 m der Mutumuna ist, danach folgen 500 m ruhiger Fluss, hinter denen Kapala, ein Wasserfall von 10 m Höhe liegt. Dann folgen 500 m mit vielen Schnellen, hinter denen der dritte Wasserfall der Chichimba mit 30 m folgt und in eine enge, felsige Schlucht stürzt. Der Sprühnebel der Fälle sorgt für einen dichten Regenwald an den Ufern.

 

11:00 Abfahrt in Kasama. Fahrt in Richtung Grenze.

13:00 Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.

16:30 Tee im Lounge-Abteil und im Aussichtsabteil. Der Zug Chozi passiert.

17:40 Ankunft in Nakonde an der sambischen Grenze. Weiterfahrt nach Tunduma an der tansanischen Grenze.

19: 30 Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert auf dem Weg nach Mbeya. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 13 MAKAMBAKO (optional)

Vorlesungen Morgens und/oder Nachmittags in der Lounge. Details siehe Informationsblatt.

07:00 Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr in den Speisewagen serviert.

09:00 Ankunft in Makambako, wo die Gäste einen Stadtbummel machen können – sofern ausreichend Zeit ist.

10: 30 Abfahrt Richtung Mlimba. Der Zug fährt hinunter durch das Rift Valley und durch die Udzungwa Berge, während er die Tunnel, Serpentinen und Viadukte der Steilhänge passiert.

 

Die Udzungwa-Berge stellen das größte Bergmassiv in der Kette der geologisch circa 200 Millionen Jahre alten Eastern Arc Mountains. Sie zählen zu den artenreichsten Regionen der Erde und beherbergen einen hohen Anteil endemischer Arten.

Die Udzungwa Mountains liegen im Zentrum von Tansania. Sie befinden sich überwiegend im Verwaltungsbezirk Iringa (in den Distrikten Kilolo, Mufindi) sowie in geringerem Umfang im Bezirk Morogoro (Distrikte Kilosa und Kilombero). In den Bergen liegen mindestens 146 Dörfer/Siedlungen, die von etwa 700.000 Menschen bewohnt werden. Die höchste Erhebung ist mit 2.576 m der Luhombero im Westen.

Der zweithöchste Gipfel ist mit 2265 m der Mwanihana im Südosten.

 

13:00 Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert.

16:30 Tee im Lounge-Abteil und im Aussichtsabteil.

19:30 Das Abendessen wird im Speisewagen serviert auf dem Weg nach Kisaki. Kleiderordnung: Formal

 

TAG 14 SELOUS WILDRESERVAT

Vorlesungen Morgens und/oder Nachmittags in der Lounge.

07: 00 Ein Kontinentales Frühstück wird bis 08:00 Uhr im Speisewagen serviert. Der Zug fährt hinunter durch das Highlands und das fruchtbare Land Tansania in Richtung Dar es Salaam.

10.30 Das Brunch wird bis 12:00 Uhr im Speisewagen serviert.

 12:30 Wildsichtung im Selous Wildreservat, mit 55.000 km² das größte in Afrika.

17:00 Rückkehr zum Zug.

19:30 Das Abendessen wird serviert auf dem Weg nach Gwata. Kleiderordnung: „1920s“ Thema oder Smart Casual

 

TAG 15 DAR ES SALAAM

05:45 Abfahrt in Gwata und Fahrt in östliche Richtung zur Küste.

07:00 Das Frühstück wird bis 09:30 Uhr im Speisewagen serviert.

10:00 Ankunft am Endziel der Reise: Daressalam, Tanzania.

 

Rückreise oder Flug nach Arusha zu einem Verlängerungsaufenthalt im Kili Villa Kilimanjaro Luxury Retreat.

 

 

Reisedaten:

 

von Kapstadt nach Daressalam

  • 29. Juni bis 13. Juli 2019
  • 28. September bis 12. Oktober 2019
  • 27. Juni bis 11. Juli 2020
  • 26. September bis 10. Oktober 2020
  • 26.Juni bis 10. Juli 2021
  • 25. September bis 9. Oktober 2021

von Daressalam nach Kapstadt

  • 15. bis 29. Oktober 2019
  • 28. Januar bis 11. Februar 2020
  • 17. bis 31. März 2020
  • 29. September bis 13 Oktober 2020
  • 13. bis 27. Oktober 2020
  • 26. Januar bis 9. Februar 2021
  • 12. bis 26. Oktober 2021

Reisepreis pro Person: 

( einfache Fahrt)

Pullman Suite USD 12.820

Deluxe Suite   USD 16.995

Royal Suite      USD  22.190

 

Zuschlag für Einzelbenutzung

Pullman Suite USD 5.695

Deluxe Suite   USD 7.385

Royal Suite      auf Anfrage

 

Im Reisepreis Rovos Zug enthalten:

  • Unterkunft; alle Mahlzeiten
  • alle alkoholischen und sonstigen Getränke
  • umfassender 24-Std.-Zimmerservice und Bar-Annehmlichkeiten
  • begrenzter Wäscherei-Service
  • Exkursionen mit Reiseleiter (falls zutreffend)
  • Eingangspreise gemäß Reiseplan
  • Regierungssteuer

  

In Unterbringung außerhalb des Zuges inbegriffen:

  • Unterbringung
  • Mahlzeiten
  • Tafelwasser und eine begrenzte Weinauswahl während der Mahlzeiten
  • leichte Snacks und Getränke auf der Sunset Cruise

 

Im Reisepreis Rovos Zug nicht enthalten:

  • Unterbringung vor und nach der Reise
  • Flüge und Transfers
  • Visa
  • Trinkgelder für Personal
  • International/französischer Champagner
  • Souvenirs

In Unterbringung außerhalb des Zuges nicht inbegriffen:

  • Getränke (abhängig)
  • Mahlzeiten an nicht angegebenen Orten
  • Wäscherei
  • Telefonanrufe

 

MAHLZEITEN AN BORD (sofern nicht angepasst)

  • Frühstück 07:00-10:00
  • Mittagessen 13:00
  • Tee 16:30
  • Abendessen 19:30 

Was Sie im "Pride of Africa" erwartet

Lokomotive Pride of Africa

Geschichte

Es war in den 1990er Jahren, als sich Eisenbahnliebhaber Rohan Vos seinen ersten Waggon kaufte. Durch seinen Freund Phil Accutt, ebenfalls ein Fan der großen schweren Maschinen, ermutigt, erwarb er weitere Waggons, um sie aufzupolieren und als Familienwagen zu verwenden. So kamen bald mehr als 80 Waggons zusammen, die er unter anderem auf Auktionen ersteigerte. In der Railway Preservation Society wurden die guten Stücke restauriert – die Ära Ro(han)Vos Rail – hatte begonnen.

Es ranken viele Geschichten über den damaligen verschuldeten Eisenbahnliebhaber und seine Frau Anthea. Für jeden Rovos-Rail-Wagen scheint es eine kleine Anekdote zu geben. Nachzulesen sind ein paar Storys liebevoll aufbereitet unter Our Fleets auf der Rovos-Rail-Seite in englischer Sprache. 

 

 

Zimmer Pride of Afrika

Die Suiten

Die Pullman-Suite ist etwa 7 qm2 groß, mit einem eigenen Bad mit Dusche. In der Suite befindet sich ein ausklappbares Sofa, das sich für die Nacht als Schlafstätte verwenden lässt.

 

Die Deluxe-Suite misst etwa 10 qm2 und besitzt ein Bad mit Dusche. Das Luxusabteil ist für maximal zwei Personen vorgesehen. Ein Sofa, das sich in der Nacht zu einem Doppelbett wandeln lässt, dient als Bett und Sitzmöglichkeit.

 

Die RoyalSuite verfügt als einzige Suite über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, die im viktorianischen Stil gestaltet ist. Die Suite ist im Ganzen 16 qm2 groß und nimmt damit die Hälfte eines ganzen Waggons ein. In der Royal Suite befindet sich neben dem Badezimmer eine Lounge und ein luxuriöses Bett. 

 

Service im Pride of Afrika

Service und mehr...

Reisende in den nostalgischen Suites können sich über einen 24-Stunden-Service freuen.

 

Im Aussichtswagen (observation car) können zeitgleich 32 der 72 Personen die Landschaft ohne geschlossene Fenster betrachten. Der Waggon bildet das Schlusslicht des Zuges.

 

Das Besondere des „Pride of Africa“ bleibt jedoch seine nostalgische und zugleich luxuriöse Wandtäfelung mit der harmonischen Bindung zum Viktorianischen Stil.

Bar Pride of Afrika
Aussenansicht Pride of Afrika

Leistungen

Aufgrund der diversen Reiserouten und Unterkünfte sind die Preise sehr unterschiedlich.  Bitte kontaktieren Sie uns, und wir machen Ihnen gerne eine individuelle Offerte.

 

Alle Preise beinhalten jedoch:

  • Unterkunft in der gebuchten Suite
  • alle Mahlzeiten
  • alle alkoholischen und sonstigen Getränke an Bord
  • Ausflüge mit einem ausgebildeten Reiseleiter (wo zutreffend)
  • Eintrittsgelder zu den Ausflügen
  • 24-stündiger Zimmerservice
  • begrenzter Wäscheservice an Bord des Zuges

 


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 170-237 22 42
Schweiz 079-401 45 60

 

Rovos Rail Logo