Alvear Palace Hotel

Buenos Aires



Das Alvear Palace verströmt seit 1932 den Glanz der Belle Époque."

Herzlich Willkommen!

in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Gleichzeitig ist sie auch das industrielle und kommerzielle Zentrum Argentiniens. Der Name Buenos Aires stammt Santa Maria del Buen Aire, der Schutzheiligen der Seefahrer.


Buenos Aires (ursprünglich: Ciudad de la Santísima Trinidad y Puerto de Santa María De los Buenos Aires, "Stadt der heiligen Dreifaltigkeit und Hafen der Heiligen Maria der guten Winde") ist das Kapital Argentiniens und Argentiniens größte Stadt und größter Hafen sowie eine der größten Städte der Welt. Buenos Aires liegt am südlichen Ufer des Río de la Plata, an der südöstlichen Küste des südamerikanischen Kontinentes, gegenüber von Colonia del Sacramento, Uruguay,


Stark beeinflusst durch europäische Kultur wird Buenos Aires manchmal als das "Paris des Südens" oder "Paris von Südamerika" bezeichnet. Buenos Aires ist eine der höchst entwickeltsten Städte in Südamerika, berühmt für ihr Nachtleben und ihr kulturelles Leben.


Das markante Alvear Palace wurde 1932 als Luxushotel für europäische Besucher eröffnet und strahlt auch heute noch den Glanz der Belle Époque aus. Das Hotel liegt im exklusiven Stadtviertel Recoleta mit seinen eleganten Boulevards und wunderschönen Parks.


Es verfügt über großzügige öffentliche Bereiche im französischen Stil mit Kristallleuchtern, Samtsesseln und vergoldeten, holzgetäfelten Wänden. Die Gästezimmer im Empire-Stil, im Stil Ludwig XV. oder Ludwig XVI. bieten Butler-Service, frische Blumen und Pflegeprodukte von Hermès.


Der Nachmittagstee im Restaurant L’Orangerie lockt ein elegantes Publikum an. Das Alvear Spa bietet höchsten Luxus auf 8.600 Quadratfuß (800 Quadratmeter) Fläche.


Lassen Sie sich in den ruhigen, hellen Räumlichkeiten mit Wellness- und Schönheitsbehandlungen wie der Radiant-Behandlung verwöhnen, die von La Prairie speziell für Alvear entwickelt wurde 


Was Sie erwartet

Zimmer & Suiten

Das Alvear Palace Hotel, im Jahre 1932 erbaut, ist eines der elegantesten und traditionsreichsten Häuser der Stadt. Im Herzen des klassischen Recoleta Viertels gelegen, bietet die Umgebung des Hotels zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, große Parks und weite Avenidas, gesäumt von imposanten Gebäuden, in denen die besten Restaurants, Cafés und Boutiquen von Buenos Aires ansässig sind.


Das Hotel verfügt über 197 Zimmer und Suiten, alle im typischen edlen Buenos Aires Stil eingerichtet. Alle Zimmer sind ausgestattet mit LCD TV, DVD, WLAN, Safe, Schreibtisch, Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle, Bad mit Hydromassagebadewanne, Dusche und Produkten von Hermés Paris.


In jedem Zimmer werden Kunstwerke ausgestellt, die den Räumen eine mondäne Atmosphäre verleihen. Eine tägliche Auswahl an lokalen Zeitungen, frische Blumenarrangements und Obstkörbe werden täglich auf den Zimmern und Suiten bereit gestellt.

 



Restaurants

Das Hotel verfügt über verschiedene Restaurants und Bars.


La Bourgogne bietet seinen Gästen die beste französische Cuisine der Stadt in einer warmen Atmosphäre.


Das L'Orangerie Restaurant ist ein traditioneller Treffpunkt in Buenos Aires. Hier werden täglich Frühstück sowie ein umfangreiches Mittagsbuffet serviert.


Der Jardin D'Hiver, wunderschön dekoriert mit diversen Pflanzen und frischen Blumen, ist der ideale Ort um die Delikatessen des Hauses zu probieren, liebevoll zubereitet von den berühmten Köchen des Hotels.  


Der "Alvear Tee” und die zugehörige Patisserie sind zu einem lokalen Klassiker geworden. 


Auch die elegante Lobby Bar lädt zu einem Drink am Nachmittag oder Abend ein

Sport im Hotel

Ferner bietet das Hotel seinen Gästen einen

  • Health Club mit
  • kleinem beheiztem Swimmingpool,
  • Dampfbad,
  • Sauna und
  • Massage-Angebot, sowie
  • ein Fitness-Studio mit computergesteuerten Aerobic-Maschinen.

 

Aktivitäten

Tango

Man kann jeden Abend eine Milonga besuchen und Tango lernen. Eine tolle Location ist beispielsweise La Catedral. Dort hängen alte Kunstwerke an den Wänden, schummriges Licht und Livemusik stimmen auf den Tango ein. 


Tigre

Man sollte unbedingt einen kleinen Ausflug nach Tigre machen. Nur 30 km vom Zentrum Buenos Aires entfernt liegt das kleine Städtchen mit einem tollen Markt am Hafen, dem Mate-Museum und dem beeindruckenden Tigre-Delta. 


Walking through the city

Man kann an kostenlosen Walkingtouren bzw Citytouren teilnehmen. Man erhählt tolle Infos über die einzelnen Stadtteile, kann sich mit den lokalen Guides (meist Studenten) unterhalten und erfährt in lockerer Atmosphäre mehr über die Stadt. 


Puerto Madero

Hinter dem städtischen Hafen Puerto Madero befindet sich ein kleines Naturreservat. Neben den verschiedenen Pflanzen- und Vogelarten findet man auch ruhige Plätzchen am Wasser zum Entspannen.


Kultur

Buenos Aires ist eine Kulturmetropole. Ein Besuch im bekannten Teatro Colón, eine Tangoshow mit Dinner, montags die mitreißende Percussionshow La Bomba de Tiempo im Konex oder eines der zahlreichen Museen sollte nicht ausgelassen werden. 


Sie möchten mehr wissen oder reservieren?

Bitte rufen Sie uns an.
 
Deutschland 069-43 00 10 10
Schweiz 044-585 10 35